Start Fußball Turnen Tennis Tischtennis
Badminton Rad fahren Modellflug Intern
1. Herren
Kader
Spiele im Überblick
2. Herren
Kader
1. Damen
Kader
Jugend
Ansprechpartner
Förderverein
Anstoß
2009-2010
2008-2009
2007-2008
2006-2007
2005-2006
2004-2005
2003-2004
Spielpläne, Ergebnisse und Tabellen
Presse
Eintrittspreise

Gästebuch
Impressum
Druckansicht
Suchen
Wir speichern nicht - Weitere Informationen hier...
FußballLogin

Willkommen auf der Seite der Fußball-Sparte

Der TSV Hillerse hat zurzeit ca. 840 Mitglieder, die Fußball-Sparte ist dabei mit ihren 354 Teilnehmern - darunter 150 Kinder und Jugendliche - die zweitgrößte Sparte im TSV. Die 60 weiblichen Mitglieder zeigen, dass auch der Mädchen- und Damensport eine wichtige Rolle im Hillerser Fußball spielt. Für die Spielsaison 2013/2014 wurden 20 Mannschaften für den Punktspielbetrieb gemeldet, darunter 14 Jugendmannschaften (davon 3 Mädchenteams).

Die Fußballsparte kann über die letzten Jahre einen kontinuierlichen Anstieg der Mitglieder aufweisen. Ein gut funktionierendes Vereinsleben, eine attraktive Sportanlage und die fußballerischen Erfolge sind Garanten, auch für Spieler von außerhalb, die diese positive Entwicklung bewirkt haben.

Unsere 1. Herrenmannschaft spielt seit mehreren Jahren in der Landesliga. Die abgelaufene Spielzeit beendete das Team als Neunter.

Die 2. Herrenmannschaft hat einen zweiten Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse erreicht und das Relegationsspiel zum Aufstieg in die Kreisliga leider unglücklich verloren. 

Desweiteren hat der TSV eine Spielgemeinschaft mit der SV Leiferde - es sind eine Altherren- sowie zwei Altseniorenmannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Wir wollen aber auch den Frauenfußball nicht vergessen: der TSV stellt dieses Jahr neben einer eigenen Damenmannschaft wieder drei Juniorinnenteams (Spielgemeinschaft mit der SV Leiferde).

Im Jugendbereich hat der TSV eine Spielgemeinschaft von der A- bis zur G-Jugend mit der SV Leiferde und der SV Volkse-Dalldorf gegründet. Dieser Zusammenschluss nennt sich “JFV Kickers“ (s. nähere Info "Jugend"). Viele ehrenamtliche Jugendtrainer und Betreuer bieten den Kindern durch engagierte Arbeit qualifizierte Trainings- und Spielbetreuung an.

Um der ständig steigenden Zahl von aktiven Fußballerinnen und Fußballern weiterhin gute Trainings- und Spielmöglichkeiten zu bieten, verfügt das Sportgelände über drei Sportplätze. Ein gut funktionierendes Vereinsleben leistet einen wesentlichen Beitrag für das Gemeinwohl einer Gemeinde, wir freuen uns über jeden, der aktiv aber auch passiv hierzu einen Beitrag leisten möchte.

Der Spartenvorstand

Wir machten es uns bequemer, zogen uns die T-Shirts aus. Wir lagen bald auf meinem Dreier-Sitz, ich unten und sie auf mir. Es war ein geiles Gefühl, wie sich ihre kleinen festen Brüste an meine drückten, während wir heiße Küsse austauschten und sie mein Fötzchen mit der Hand massierte. Ich schwebte fast im siebenten Himmel als sie dann, nachdem sie mich meiner Shorts entledigt hatte, begann mir meine feuchte Möse auszulecken. Sie wußte genau was ich gerne mochte und auch genau wie, als könnte sie meine Gedanken lesen. Ihre Hände kneteten sanft meine prallen Brüste und sie leckte mit ihrer weichen Zunge über meinen Kitzler. Ich bäumte mich auf, als sie ihre http://www.pornk.de Zunge zwischen meine Schamlippen trieb und sie mir in die Möse jagte. Sie fickte mich mit ihrer Zunge wie mit einem Schwanz. Dann zog ich sie an ihren Haaren wieder zu mir hoch, um sie auch verwöhnen zu können. porno Ich rammte ihr meine Finger in ihre nasse Spalte und massierte sie von innen, während sie an meinen, mittlerweile riesig gewordenen, harten Nippeln saugte.

Archiv »